SI Rechts­anwalts­gesellschaft mbH, Kurfürstendamm 36, 10719 Berlin

Ein Klick und wir rufen Sie gerne zurück ...Ein Klick
und wir rufen gerne zurück ...
Kostenfreier Erstkontakt direkt am Telefon(030) 31 00 44 00(030) 88 92 82 28

Branchenbuch deal UP

Clever akquiriert: Branchenbuchanbieter "deal UP" auf Kundenfang für "clever gefunden" (clever-gefunden.com)

"Clever gefunden" - so bewirbt der Branchenbuchanbieter "deal UP" aus Bissendorf sein Internet-Branchenverzeichnis www.clever-gefunden.com. Clever erscheint an dem Portal vor allem die Methode zur Kundengewinnung für das Branchenportal clever-gefunden.com, weniger aber die den Kunden dort gebotenen Leistungen.

Wobei auf den zweiten Blick weder das Verzeichnis clever-gefunden.com noch die Akquisemethoden des Portalbetreibers deal UP sonderlich innovativ sind. Alles ist schon vielfach und langjährig bei diversen Branchenbuchdiensten auf dem Markt zu beobachten.

Das Unternehmen Deal UP firmiert unter folgender Adresse:

deal UPGewerbepark 1149143 Bissendorf

Bei Anruf der deal UP: Vorsicht bei Bitte um Gesprächsaufzeichnung

Zur Kundenakquise für "clever gefunden" bedienen sich die Mitarbeiter von deal UP des altbekannten Telefontricks: Dieser besteht darin, dass deal-UP-Mitarbeiter Unternehmer anrufen, um sie zu einem kostenpflichtigen Vertragsabschluss zu bewegen. Fragwürdig an dem Vorgehen ist zum einen, dass der Anruf nach unseren Informationen in vielen Fällen mittels Cold Call (Kaltanruf) erfolgt, also ohne dass bislang Geschäftsbeziehungen zueinander bestehen.

In dem Telefonat werden zunächst einige allgemeine Angaben getätigt. Nach einer Weile wird um Zustimmung zu einer Aufzeichnung des weiteren Gesprächs gebeten, in dessen Folge ein kostenpflichtiger Vertrag über die Eintragung des angerufenen Unternehmens bei www.clever-gefunden.com bestätigt werden soll.

3-Jahresvertrag über kostenpflichtigen Eintrag bei www.clever-gefunden.com

Die Verträge mit deal UP haben es finanziell durchaus in sich. Es geht in den uns bekannten Fällen um Verträge mit einer Gesamtvertragslaufzeit von drei Jahren. Dabei werden Kosten von knapp 1.000 Euro berechnet (949,62 Euro brutto).

Etwas merkwürdig ist die Vertragskonstruktion insofern, als in den AGB der deal UP eine Mindestvertragslaufzeit von 12 Monaten vorgesehen ist, die Verträge in den uns bekannten Fällen aber erst nach zwei Jahren gekündigt werden können, und noch dazu bereits in der ersten Rechnung der "Firmen-Werbe-Eintrag" bei www.clever-gefunden.com für volle drei Jahre abgerechnet wird.

Alte Bekannte: Geschäftsführer von deal UP und Inkassobüro Euro Treuhand Inkasso GmbH

Nicht nur Produkt und Akquisemethode sind ein alter Hut auf dem Markt der Branchenbuchanbieter, auch der Geschäftsführer von deal UP ist ein alter Bekannter aus der Branchenbuchszene: Alexander Peters ist bereits Geschäftsführer der digitalen vertriebs- und verlagsgesellschaft mbH sowie deren Nachfolgeunternehmens Peter Online Verlag GmbH, die ihrerseits das Branchenverzeichnis "abvz" betreibt.

Recht schnell nach dem Telefongespräch, das nach Auffassung von deal UP zu einem Vertragsabschluss führt, erhält der frisch gebackene Kunde die Rechnung über den Werbeeintrag für drei Jahre. Wer nicht fristgerecht bezahlt, erhält eine Mahnung. Wer weiterhin nicht bezahlt, muss damit rechnen, ein Schreiben des Inkassobüros Euro Treuhand Inkasso GmbH zu erhalten. Auch dieses ein alter Bekannter aus der Branchenbuchszene.

Was Sie tun können

Die SI Rechts­anwalts­gesellschaft mbH rät, Rechnungen dieses Branchenbuch­anbieters genau zu prüfen - und wenn Sie keinen kostenpflichtigen Eintrag wünschten - anwaltliche Hilfe in Anspruch zu nehmen.

Kämpfen Sie für Ihr Recht! Die SI Rechts­anwalts­gesellschaft mbH hilft Ihnen bundesweit schnell und effektiv. Wir führen die nötige Korrespondenz, um Ihre rechtlichen Beziehungen zu den Betreibern dieses Branchenbuches zu beenden und Ihre Rechte zu verteidigen. Dabei sind die Rechtsanwaltsgebühren überschaubar.

Unser aktuelles Angebot

Wenn Sie uns mit Ihrer Vertretung beauftragen möchten, so bieten wir die Übernahme des Mandats für pauschal 178,50 Euro brutto (150,00 Euro netto zzgl. 19 % Umsatz­steuer) an. Die Pauschale umfasst unsere gesamte außergericht­liche Tätigkeit. Es kommen keine versteckten Kosten hinzu. Kosten für eine weitergehende Vertretung (bspw. vor Gericht) besprechen wir selbstverständlich mit Ihnen, bevor sie entstehen. Kosten­los für Sie ist in jedem Fall der telefonische Erstkontakt!

Rufen Sie uns an unter: (030) 31 00 44 00 oder (030) 88 92 82 28

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (22 Stimmen, durchschnittlich: 3,91 von 5)
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.