SI Rechts­anwalts­gesellschaft mbH, Kurfürstendamm 36, 10719 Berlin

Ein Klick und wir rufen Sie gerne zurück ...Ein Klick
und wir rufen gerne zurück ...
Kostenfreier Erstkontakt direkt am Telefon(030) 31 00 44 00(030) 88 92 82 28

Branchenbuch DMSE - Direct Marketing South East Ltd.

Europa.Trade: Der Trick mit den Gelben Seiten

Falle Korrekturformular: Die Formulare der europa.trade

Das Branchenverzeichnis "europa.trade" wirbt unter dem promenten und vertrauenserweckenden Namen "Gelbe Seiten" für seine Leistungen. Unter diesem Namen werden Formulare an Gewerbetreibende und Freiberufler verschickt. Diese sollen dazu animiert werden, das Formular, auf dem die Unternehmensdaten des Adressaten wie Unternehmensname, Adresse und Telefonnummer bereits voreingetragen sind, zu überprüfen, gegebenenfalls zu korrigieren oder zu vervollständigen und an europa.trade zurückzusenden.

Vertragsschluss bei Rücksendung an kostenfreie Fax-Nummer

Die Aufforderung dazu lautet: "Senden Sie das ausgefüllte Formular an kostenfreie Fax-Nummer: 007800-88844100".

Die Fax-Nummer mit der Service-Vorwahl 0800 hat den Vorteil, dass sich der angeschriebene Unternehmer, der das Fax zurückschicken soll, gar nicht damit beschäftigt, dass es sich um ein Unternehmen handelt, dass sich im Ausland versteckt. Wo genau, ist gar nicht klar. Als Unternehmensadresse wird an versteckter Stelle im Kleingedruckten nur angegeben:

DMSE - Direct Marketing South East Ltd.

Als Adresse wird lediglich genannt:

Suite 1301 13/F, ING Tower, 308 Des Voeux Road Central

Wer steckt hinter europa.trade?

In welcher Stadt und vor allem welchem Land sich nun aber der ING Tower befinden soll, wird in dem Formular nicht verraten. Der Unternehmensname kommt nur im Kleingedruckten des Vertragsformulars vor. Spätere Mahnungen werden in den uns bekannten Fällen von einer

YELLOW MARKETING Ltd.Lyoner Str. 14, First Floor60528 Frankfurt

ausgestellt.

Mahnschreiben der Yellow Marketing Ltd. für Europa.Trade

Die Mahnschreiben werden unter dem sehr groß geratenenen und bunt gedruckten Namen "Europa.Trade" versandt. Es wird zwar eine Telefonnummer mit Frankfurter Vorwahl angegeben. Die Faxnummer besteht aber aus einer bulgarischen Vorwahl. Auffällig ist auch, dass die Mahnschreiben komplett in englischer Sprache verfasst sind und von einem "Legal Representative Manager" unterschrieben werden. Darüber, ob das nun besonderen Eindruck schinden soll, kann nur gemutmaßt werden. Wir finden dieses Verhalten etwas lächerlich.

Im Impressum von www.europa.trade steht eine Yellow Holding Ltd.

Auf der Internetseite www.europa.trade wiederum wird die Yellow Holding Ltd. im Impressum als Betreiberin der Internetseite benannt. Diesmal wird aber nicht die Frankfurter Adresser der Rechtsabteilung der unter ähnlichem namen firmierenden Yellow Marketing Ltd., in der man so gerne englisch spricht, genannt, sondern eine Adresse in Dubai - wenn auch nur eine Postfach-Adresse.

Yellow Holding Ltd.Office 1102, Mezzanine Floor, Al Habtoor Building Sheik Zayed Road, PO Box 183583 Al Quoz, Dubai, U.A.E.

996,00 Euro Vertragskosten pro Jahr, 2 Jahre Mindestvertragslaufzeit

Alles sehr international und in höchster Komplexität also. Ebenfalls nur im kleingedruckten Fließtext des Vertragsformulars versteckt finden sich die Vertragskonditionen, um die es europa.trade einzig und allein geht: Mit Unterschrift wird ein Vertrag über die Veröffentlichung der Unternehmensdaten auf www.europa.trade abgeschlossen. "Die Veröffentlichung erfolgt für eine Laufzeit von zwei Jahren zu einer Gebühr von 83 Euro pro Monat, zahlbar jeweils für ein Jahr im voraus."

Automatische Verlängerung der Laufzeit, wenn nicht rechtzeitig gekündigt wird

Das ist keine Kleinigkeit. Die Vertragskosten belaufen sich demnach auf 996,00 Euro pro Jahr. Bei einer Mindestvertragslaufzeit sollen also mindestens 1.992,00 Euro fällig werden. Und es kommt noch besser: Wie jeder windige Branchenbuchanbieter, der etwas auf sich hält, verlängert sich auch der Vertrag über den Eintrag bei europa.trade nach Ablauf der Mindestvertragslaufzeit jeweils um ein weiteres Jahr, sofern die "Kündigung nicht spätestens 3 Monate vor dem Ende der Laufzeit" erfolgt.

Was ist europa.trade?

Das ist richtig viel Geld für eine Leistung, deren wirtschaftlicher Wert sehr zweifelhaft ist. Welchen Vorteil ein Eintrag auf der Seite europa.trade gegenüber den vielen übrigen Branchenbüchern im Internet haben soll, bei denen die Daten von Gewerbetreibenden und Freiberuflern veröffentlicht werden - oft ohne deren ausdrückliche Zustimmung, zumindest aber kostenlos - ist nicht ersichtlich. Es ist auch nicht ganz klar, was für ein Verzeichnis europa.trade überhaupt sein will. Im Internet und auf seinen Vertragsformularen bewirbt europa.trade sein Verzeichnis mit dem Slogan "Das internationale Branchenverzeichnis". Zugleich wird das Verzeichnis aber mit dem wenig internationalen Namen "Gelbe Seiten" bezeichnet.

Vertragskosten werden im Vertragsformular versteckt

Entscheind in den uns bekannten Fällen ist aber Folgendes: Mit der Gestaltung des Vertragsformulars legt es europa.trade starkt darauf an, dass die angeschriebenen Gewerbetreibenden gar nicht mitbekommen, dass es sich um das Angebot eines kostenpflichtigen Vertrags handelt. Es ensteht vielmehr der Eindruck, dass es sich um ein Korrekturblatt über die bereits bei den Gelben Seiten veröffentlichten Daten des angeschriebenen Unternehmens handelt, die überprüft und mit der Unterschrift bestätigt werden sollen.

In der Betreffzeile heißt es dazu: "Betrifft: Informationen zu Ihrem Unternehmensprofil". Den Fließtext darunter umweht sogar ein Hauch des Offiziellen: "Gemäß unserer Richtlinien sind die Richtigkeit und Vollständigkeit gespeicherter Daten regelmäßig zu überprüfen und ggf. zu aktualisieren."

Am Ende geht es nur um eines: Die Unterschrift eines neuen neuen Kunden, der sodann mit Rechnungen und Mahnschreiben der Yellow Marketing Ltd. traktiert werden kann.

Was Sie tun können

Die SI Rechts­anwalts­gesellschaft mbH rät, Rechnungen dieses Branchenbuch­anbieters genau zu prüfen - und wenn Sie keinen kostenpflichtigen Eintrag wünschten - anwaltliche Hilfe in Anspruch zu nehmen.

Kämpfen Sie für Ihr Recht! Die SI Rechts­anwalts­gesellschaft mbH hilft Ihnen bundesweit schnell und effektiv. Wir führen die nötige Korrespondenz, um Ihre rechtlichen Beziehungen zu den Betreibern dieses Branchenbuches zu beenden und Ihre Rechte zu verteidigen. Dabei sind die Rechtsanwaltsgebühren überschaubar.

Unser aktuelles Angebot

Wenn Sie uns mit Ihrer Vertretung beauftragen möchten, so bieten wir die Übernahme des Mandats für pauschal 178,50 Euro brutto (150,00 Euro netto zzgl. 19 % Umsatz­steuer) an. Die Pauschale umfasst unsere gesamte außergericht­liche Tätigkeit. Es kommen keine versteckten Kosten hinzu. Kosten für eine weitergehende Vertretung (bspw. vor Gericht) besprechen wir selbstverständlich mit Ihnen, bevor sie entstehen. Kosten­los für Sie ist in jedem Fall der telefonische Erstkontakt!

Rufen Sie uns an unter: (030) 31 00 44 00 oder (030) 88 92 82 28

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Noch nicht bewertet)
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.