SI Rechts­anwalts­gesellschaft mbH, Kurfürstendamm 36, 10719 Berlin

Ein Klick und wir rufen Sie gerne zurück ...Ein Klick
und wir rufen gerne zurück ...
Kostenfreier Erstkontakt direkt am Telefon(030) 31 00 44 00(030) 88 92 82 28

Branchenbuch Firmen Marketing Online Deutschland S.L.U.

Firmen Marketing Online Deutschland S.L.U. und der Telefontrick

Firmen Marketing Online ist mit der Telefonmasche auf Kundenfang

Eine weiteres Unternehmen mit offiziellem Sitz in Las Palmas versucht mit dem Telefontrick, Gewerbetreibenden eine Zustimmung zu einem Neuvertrag zu entlocken.

Kein neuer Trick, aber anscheinend immer wieder erfolgreich: Die Firmen Marketing Online  Deutschland S.L.U. bewirbt ihr gleichnamiges Branchenverzeichnis unter der Internetadresse www.firmen-marketing-online.de am Telefon. Ein Mitarbeiter des Unternehmens ruft Gewerbetreibende an, zu denen bislang kein Geschäftskontakt besteht. Das ist ein klassischer Fall der wettbewerbswidrigen Kaltakaquise (Cold Call). Der Anruf erfolgt für folgendes Unternehmen:

Firmen Marketing Online Deutschland S.L.U.Calle Juan Manuel Durán Gonzalez, N° 1435007 Las Palmas, Spanien

In den uns bekannten Fällen wird dem angerufenen Unternehmer dann suggeriert, dass bereits ein Vertragsverhältnis bestehen würde. Nach den uns vorliegenden Berichten treiben es die Mitarbeiter der Firmen Marketing Online teilweise sogar so weit, dass sie den nichtsahnenden Unternehmen vorgaukeln, für einen ganz anderen Branchenbuchanbieter zu arbeiten, mit dem diese tatsächlich bereits in einem Vertragsverhältnis stehen.

Anrufer macht Angebot, aus vermeintlich bereits bestehendem Vertrag rauszukommen

Dem Angerufenen wurde dabei folgendes Szenario vor Augen geführt: Das vermeintliche bereits bestehende Vertragsverhältnis laufe noch lange Zeit weiter und verursache dadurch in jedem Fall mehr oder weniger hohe Vertragskosten. Es bestehe am Telefon jedoch die Möglichkeit, vorzeitig aus dem Vertrag rauszukommen, wenn man nun einen Vertrag über die Laufzeit von nur einem Jahr abschließe. Dieses eine Jahr koste 489 Euro, und danach sei der Vertrag beendet.

Gesprächsaufzeichnung über telefonischen Abschluss eines Neuvertrags

Wer dieser Geschichte Glauben schenkt, soll sodann der Aufzeichnung des weiteren Telefongesprächs zustimmen. Sobald die Bandaufnahme gestartet ist, stellt sich der Anrufer als Mitarbeiter der Firmen Marketing Online Deutschland S.L.U. vor. Von dem alten Vertrag ist nun keine Rede mehr, sondern es werden nur noch die Konditionen des neuen Vertrages runtergerattert: Der Eintrag des Unternehmens in dem Branchenverzeichnis www.firmen-marketing-online.de und der Preis in Höhe von 489,00 Euro netto für die Firmenwerbung bei einer Laufzeit von einem Jahr. Da die Firmen Marketing Online ihren Firmensitz im Ausland hat, fällt keine Umsatzsteuer an.

Vertragskosten variieren je nach Vertragslaufzeit

Kurze Zeit später kommt dann die Rechnung für diesen Eintrag. Wer nur deshalb einen Vertrag abgeschlossen hat, um aus einem vermeintlich schon bestehenden Vertragsverhältnis günstiger rauszukommen, merkt jetzt, dass er einen ganz neuen Vertrag abgeschlossen hat.

Die Vertragskosten, die mit der Rechnung geltend gemacht werden, richten sich nach der Vertragslaufzeit. Diese beträgt in den uns bekannten Fällen zwischen 6 Monate und 2 Jahre. Bei einer Laufzeit von 6 Monaten werden 349 Euro in Rechnung gestellt, bei einer Laufzeit von einem Jahr 489 Euro, und bei 2 Jahren insgesamt 588 Euro.

Um den Kunden vor Augen zu führen, dass sie einen wirksamen Vertrag abgeschlossen haben, den sie nun auch bezahlen müssen, steht unter der Rechnung: "Ihre Werbung bei der Firmen Marketing Online S.L.U. wurde nach § 312b ff. BGB per Bandaufnahme von Ihnen für die oben genannte Laufzeit mit den von Ihnen bekanntgegebenen Firmendaten neu beauftragt."

Was der Eintrag in diesem Branchenverzeichnis den Unternehmen wirtschaftlich bringen soll, und für welche Leistung nun die ausgestellte Rechnung bezahlt werden, erschließt sich nicht. Ein Branchenverzeichnis mit Mehrwert gegenüber den ohnehin in erstaunlicher Zahl im Internet vertretenen kostenlosen Brranchenverzeichnissen aller Art sieht jedenfalls anders aus.

Firmen Marketing Online beauftragt Inkassounternehmen mit Forderungseinzug

Kunden, die sich weigern, die Rechnungen zu bezahlen, bedenkt die Firmen Marketing Online Deutschland S.L.U. mit Mahnschreiben. In vielen Fällen werden auch Inkassounternehmen eingeschaltet, um die Forderungen durchzusetzen. So sind uns Fälle bekannt, in denen die Firmen Marketing Online Deutschland S.L.U. die Tesch mediafinanz GmbH aus Osnabrück mit dem weiteren Forderungseinzug beauftragt hat. In manchen Fällen wird dies auch sicherlich zum Erfolg führen, da Mahnschreiben von Inkassobüros insbesondere rechtlich wenig bewanderte Betroffene durchaus beeindrucken können. Ein weiteres Inkassounternehmen, das in den Fällen der Firmen Marketing Online tätig wird, ist die Spiegel Gesellschaft für Forderungsmanagement mbH, die mit ihren Mahnschreiben ebenfalls versucht, erheblichen Druck aufzubauen. Unter anderem wird sehr schnell mit gerichtlichen Schritten gedroht.

Lesen Sie hier unseren Hauptbeitrag zur Spiegel Gesellschaft für Forderungsmanagement mbH.

Was Sie tun können

Die SI Rechts­anwalts­gesellschaft mbH rät, Rechnungen dieses Branchenbuch­anbieters genau zu prüfen - und wenn Sie keinen kostenpflichtigen Eintrag wünschten - anwaltliche Hilfe in Anspruch zu nehmen.

Kämpfen Sie für Ihr Recht! Die SI Rechts­anwalts­gesellschaft mbH hilft Ihnen bundesweit schnell und effektiv. Wir führen die nötige Korrespondenz, um Ihre rechtlichen Beziehungen zu den Betreibern dieses Branchenbuches zu beenden und Ihre Rechte zu verteidigen. Dabei sind die Rechtsanwaltsgebühren überschaubar.

Unser aktuelles Angebot

Wenn Sie uns mit Ihrer Vertretung beauftragen möchten, so bieten wir die Übernahme des Mandats für pauschal 178,50 Euro brutto (150,00 Euro netto zzgl. 19 % Umsatz­steuer) an. Die Pauschale umfasst unsere gesamte außergericht­liche Tätigkeit. Es kommen keine versteckten Kosten hinzu. Kosten für eine weitergehende Vertretung (bspw. vor Gericht) besprechen wir selbstverständlich mit Ihnen, bevor sie entstehen. Kosten­los für Sie ist in jedem Fall der telefonische Erstkontakt!

Rufen Sie uns an unter: (030) 31 00 44 00 oder (030) 88 92 82 28

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Noch nicht bewertet)
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.